Welser Wirte Ring - Welser Wirte Ring - Rezept des Monats Februar 2013
HomeRezept d. Monats2013Rezept des Monats Februar 2013

Rezept des Monats Februar 2013

Welser Knödel aus dem Bayrischen Hof, Wels

Küchenchef Gerhard Debeutz erlaubt Ihnen hier einen kleinen Einblick in seine Köchtöpfe...

Zutaten für 4 Personen:

Knödelmasse:
280 g Knödelbrot
ca. 300 ml Milch (je nach Knödelbrotfestigkeit)
3 Eier
1 Esslöffel Mehl
Salz, Muskat, Petersilie
Fülle:
240 g Blutwurst
40 g Speck
40 g Zwiebel
Knoblauch
Thymian, Majoran, Petersilie


Zubereitung:
Knödelbrot mit warmer Milch vermischen, Eier dazugeben und mit Salz und Muskatnuss würzen. Petersilie dazugeben und alles gut durchrühren – danach rasten lassen. (Sollte das Knödelbrot sehr trocken sein, bei Bedarf etwas Milch dazugeben)
In der Zwischenzeit die Blutwurst häuten und klein schneiden.
Speck zu knusprigen Grammeln braten und herausnehmen. Im Bratfett Zwiebel und Knoblauch andünsten und alles zusammen in einer Schüssel gut vermischen.
Thymian, Majoran und Petersilie fein Hacken und zur Masse geben.

Aus der Blutwurstfülle Knödel formen und mit Semmelknödelmasse umhüllen.
In kochendes Salzwasser geben uns 20 min. kochen lassen.

Dazu servieren Sie Schweinsbratensaft und Sauerkraut!
Geben Sie alle Zutaten gemeinsam zum Pürieren in den Mixer. Nach Bedarf kann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Streichen Sie anschließend die Suppe durch ein feines Sieb und servieren Sie das Gazpacho mit dem gerösteten Weißbrot und den kurz angebratenen Paprikawürfeln in einem vorgekühlten Suppenteller.

 

 

 

GastuWirt

bzst wels oo4 200

Diese Website verwendet Cookies. Informationen ueber Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk